Joghurt-Mango-TorteMango-Joghurt-Torte

Für 12 Stücke
Fertig in: 65 Min.
Davon aktiv: 30 Min.
Familie

 

0             1 Eigelb (Größe M)
24           100 g Zucker
7             50 g Halbfettmargarine
14           150 g Mehl
0             1/2 TL Backpulver
0             750 g Magermilchjoghurt
0             1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
0             7 Blatt Gelatine
0             1 Mango

 

1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Eigelb mit 40 g Zucker, Margarine, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten und eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) damit auskleiden, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen.

2. Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier abdecken, mit 500 g trockenen Hülsenfrüchten beschweren und im Backofen auf mittlerer Schiene 15–20 Minuten blind backen. Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen. Boden ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

3. Joghurt mit restlichem Zucker verrühren und mit Zitronenschale verfeinern. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen. 5 EL Joghurt nach und nach unter die Gelatine rühren und mit restlichem Joghurt verrühren.

4. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und Mango pürieren. Joghurtcreme auf dem Boden verstreichen, Mangopüree in Tupfen daraufgeben und mit einer Gabel auf der Oberfläche mit der Joghurtcreme verstrudeln. Mango-Joghurt-Torte ca. 3 Stunden kalt stellen und servieren.

 

Dieses und weitere tolle Rezepte findest du in unserem Backbuch "Backen macht glücklich":