Klassische FrikadellenKlassische Frikadellen

Fertig in: 35 Min.
Davon aktiv: 20 Min.
Für 4 Portionen

 

1 Stück Weizenbrötchen, vom Vortag (5 SP)
1 Stück, klein Zwiebel (0 SP)
480g Tatar, roh (8 SP)
1 Stück Hühnerei (0 SP)
1 TL Senf (0 SP)
1 TL Tafelmeerrettich (0 SP)
1TL Majoran, getrocknet (0 SP)
1/2 TL Thymian, getrocknet (0 SP)
1/2 TL Paprikapulver (0 SP)
1 Prise Jodsalz (0 SP)
1 Prise Pfeffer (0 SP)
2 TL Rapsöl (3 SP)

 

1. Brötchen in 100ml heißem Wasser einweichen und sehr gut ausdrücken. Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Tatar, Brötchenmasse, Zwiebelwürfel, Ei, Senf, Meerrettich, Majoran, Thymian und Paprikawürfel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Aus der Tatarmasse 8 Frikadellen formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten ca. 4-6 Minuten braten.

Feurige Mini-FrikadellenFeurige Mini-Frikadellen

Fertig in: 20 Min.
Für 24 Portionen

 

1 Stück, mittelgroße Zwiebel (0 SP)
1 Zehe Knoblauch (0 SP)
800g Tatar, roh (8 SP)
3 Stück Hühnereier (0 SP)
5 EL Paniermehl (5 SP)
3 TL Sambal Oelek (0 SP)
2 EL gehackte Petersile (0 SP)
1 Prise Jodsalz (0 SP)
1 Prise Pfeffer (0 SP)
4 TL Pflanzenöl (5 SP)
100 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut (1 SP)
1 EL Tomatenmark (0 SP)
2 EL Schmand, 24% Fett (4 SP)
30 ml Gemüsebrühe zubereitet (0 SP)
2 TL Apfelessig (0 SP)
2 TL Honig (2 SP)
1 TL Oregano, gehakt(0 SP)
1 TL Paprikapulver (0 SP)
1/2 TL Curry (0 SP)

 

1. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch pressen. Zwiebelwürfel und Knoblauch mit Tatar, Eiern, Paniermehl, Sambal Oelek und Petersilie vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu 24 kleinen Frikadellen formen. Öl in der Pfanne erhitzen und Mini-Frikadellen ca. 5-8 Minuten rundherum braten.

2. Für den Dip Frischkäse mit Schmand, Tomatenmark, Brühe, Apfelessig und Honig verrühren. Mit Oregano Curry- und Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und zu den Mini-Frikadellen servieren.

Mini-Frikadellen mit selbstgemachtem TomatenketchupMini-Frikadellen mit selbstgemachtem Tomatenketchup

Fertig in: 30 Min.
Davon aktiv: 15 Min.
Für 4 Portionen

 

1 Stück, mittelgroße Zwiebel (0 SP)
200 g Tomaten, frisch (0 SP)
800g Tatar, roh (13 SP)
1 TL Thymian, gehackt (0 SP)
1 Stück Hühnereier (0 SP)
2 TL Olivenöl (3 SP)
1 EL Paniermehl (1 SP)
1 Prise Jodsalz (0 SP)
1 Prise Pfeffer (0 SP)
1 EL Tomatenmark (0 SP)
1 TL Weinessig, Weißwein (0 SP)
1 TL Agavendicksaft (1 SP)
1 TL Paprikapulver (0 SP)

 

1. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Tatar mit Salz, Pfeffer, Thymian, Paniermehl und Ei vermengen und zu 20 kleinen Bällchen formen.

2. 1 TL Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Mini-Frikadellen darin 10-15 Minuten rundherum braten. Restliches Öl in einen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen, Zwiebelwürfel mit Tomatenmark darin ca. 2 Minuten andünsten, Tomatenstücke dazugeben und mit Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen.

3. Tomatensauce pürieren, mit Essig und Agavendicksaft verfiern und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Mini-Frikadellen mit Tomatenketchup servieren. 

Geflügel-FrikadellenGeflügel-Frikadellen

Fertig in: 20 Min.
Davon aktiv: 10 Min.
Für 12 Portionen

 

1 Bund Petersilie(0 SP)
250 g Champignons, frisch (0 SP)
540 g Geflügelhackfleisch, mager (0 SP)
1/2 Packung Lidl Kania Zwiebelsuppe, unzubereitet (2 SP)
175 g Speisequark, Natur, 20% Fett (6 SP) 
1 Prise Jodsalz (0 SP)
1 Prise Pfeffer (0 SP)
4 EL Pflanzenöl (5 SP)
1 Blatt Blattsalat (0 SP)

 

1. Petersilie fein hacken und Champignons in feine Würfel schneiden. Geflügelhackfleisch mit Zwiebelsuppenpulver, Petersilie, Champignonwürfel und Quark vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, 12 Frikadellen aus der Geflügelmasse fromen und ca. 10 Minuten darin rundherum braten. Geflügel-Frikadellen mit Salat garniert servieren.