Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Allgemeines/Geltungsbereich

Für Bestellungen über den Web-Shop der WW (Deutschland) GmbH, Derendorfer Allee 33, 40476 Düsseldorf (nachfolgend „WW“ genannt) gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Es gilt die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils aktuelle Fassung. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen kann WW leider nicht anerkennen und widerspricht diesen - es sei denn, sie werden von WW schriftlich bestätigt.

2 Zustandekommen des Vertrages / Vertragslaufzeit

2.1 Der Kunde kann über die Internetseite www.weightwatchers-shop.de Bestellungen tätigen. Dazu kann der Kunde entweder ein Nutzerkonto („Mein Konto“) einrichten oder ohne Registrierung als Gast seine Rechnungsinformation sowie Lieferadresse, Lieferungsart und Zahlungsart bestimmen.

2.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung durch den Kunden dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot bezüglich der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde von uns eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung per E-Mail. Dies stellt noch keine Annahme des Kaufvertragsangebots dar, sondern dient lediglich der Information des Kunden. Die Annahme des Angebots und damit der Vertragsschluss erfolgt entweder durch eine weitere E-Mail mit einer Auftragsbestätigung, die der Kunde von uns erhält oder durch Auslieferung der Ware.

2.3 Wir speichern den Vertragstext und senden dem Kunden die Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen, sofern ein Nutzerkonto erstellt wurde.

2.4 Der Kunde kann den Text dieser AGB von der Internetseite herunterladen oder ausdrucken. Der Text der AGB steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

2.5 Vertragspartner können nur volljährige und unbeschränkt geschäftsfähige Personen werden. Der Kunde versichert mit seiner Bestellung, dass er diese Anforderung erfüllt.

3 Preise und Verfügbarkeit der Produkte

3.1 Die angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Versandkosten werden wie im Online-Shop ausgewiesen gesondert berechnet. 

3.2 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden die von ihm bestellten Produkte nicht verfügbar, so teilt WW dem Kunden dies mit. Ist ein Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht WW von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Ein vom Kunden bereits gezahlter Kaufpreis wird daraufhin unverzüglich zurückerstattet.

4 Lieferungen und maximale Bestellmengen

4.1 WW versendet die bestellten Produkte per DHL innerhalb Deutschlands. Die Lieferkosten für die jeweiligen Produkte kann der Kunde im Rahmen der jeweiligen Produktinformationen erfahren. Die Versandkosten sind von Größe und dem Gewicht der vom Kunden bestellten Ware abhängig. Einzelheiten hinsichtlich der Versandkosten können zudem hier [https://www.weightwatchers-shop.de/support#thema4 ] abgerufen werden. Eine Lieferung ins Ausland ist nicht möglich. 

4.2 Die Lieferzeit beträgt circa zwei bis vier Werktage und beginnt mit Vertragsschluss. Über unsere Lieferzeiten informieren wir den Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs bei den jeweiligen Produktinformationen.

4.2 WW behält sich vor, Bestellungen bestimmter Produkte nur bis zu einer gewissen Maximalmenge anzunehmen.

5 Zahlungsarten

5.1 Zahlungen können nach Wahl des Kunden per Sofortüberweisung, Kreditkarte (VISA und MasterCard), PayPal oder Lastschrifteinzug geleistet werden. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Produkte nur mit Paypal und Kreditkarte (VISA und MasterCard) zahlbar sind. Weitere Informationen zu den einzelnen Zahlungsarten finden sich in den FAQ. Bei Zahlung per Lastschrift erfolgt die Belastung des Kontos des Kunden spätestens nach sechs Tagen nach Eingang der Bestellung.

5.2 Der Kunde stimmt zu, dass Rechnungen von WW elektronisch übermittelt werden können. 

6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Ware im Eigentum von WW. 

7 Gewährleistung

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB). Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Auslieferung der Ware.

8 Haftung

8.1 WW haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen.

8.2 Die Haftung bei leicht fahrlässiger Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen WW bei Vertragsabschluss aufgrund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste.

8.3 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, sowie wenn WW den Mangel arglistig verschwiegen hat oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat, als auch nicht bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

8.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten entsprechend auch zugunsten der Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von WW.

9 Widerrufsrecht

9.1 Widerrufsrecht 

Der Kunde kann die Bestellung nicht gegenüber WW widerrufen, soweit es sich um die Lieferung von Waren handelt,

  • die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB);
  • die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (§ 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB);
  • die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB);
  • wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden (§ 312g Abs. 2 Nr. 4 BGB).

Für den Teil der Bestellung, der nicht unter die oben genannten Ausschlusstatbestände fällt, steht dem Kunden, soweit der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, ein Widerrufsrecht zu. „Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (WW (Deutschland) GmbH, Online Kundenservice, Derendorfer Allee 33, 40476 Düsseldorf, Telefon: 01802 - 002080(6 Cent inkl. Mwst. pro Gespräch aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise höchstens 42 Cent / Min. inkl. Mwst.),
Fax: 0211-9686260, E-Mail: service-shop@weight-watchers.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Stan-dardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprüngli-chen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir kön-nen die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

DHL Solutions GmbH
WW Shop
Märkische Str. 10
47809 Krefeld
Germany

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

9.2 Muster-Widerrufsformular  

Muster-Widerrufsformular 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 

An:

WW (Deutschland) GmbH
Online Kundenservice
Derendorfer Allee 33
40476 Düsseldorf

Fax: 0211-9686260
E-Mail: service-shop@weight-watchers.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

__________

(*) Unzutreffendes streichen.  

 

10 Schlussbestimmungen

10.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmun-gen des Landes, in dem sich der Kunde gewöhnlich aufhält, bleiben von der Rechts-wahl unberührt.

10.2 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen ge-setzlichen Regelungen. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

10.3 Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht bereit.